Raphael Tigges empfängt Gäste aus Broxtowe und Gütersloh

Englische Delegation im Landtag

Über 40 Gäste aus Broxtowe und Gütersloh trafen im Düsseldorfer Landtag den Landtagsabgeordneten Raphael Tigges (vorne, rechts) und den britischen Generalkonsul für Nordrhein-Westfalen und drei weitere Bundesländer, Rafe Courage (2.v.r.).
Über 40 Gäste aus Broxtowe und Gütersloh trafen im Düsseldorfer Landtag den Landtagsabgeordneten Raphael Tigges (vorne, rechts) und den britischen Generalkonsul für Nordrhein-Westfalen und drei weitere Bundesländer, Rafe Courage (2.v.r.).
Seit 40 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen dem britischen Verwaltungsbezirk Broxtowe und der Stadt Gütersloh. Daher hatte sich jetzt eine Delegation aus der englischen Partnergemeinde zu einem Besuch nach Gütersloh aufgemacht. Erste Station nach der Anreise über Rotterdam war auf Einladung des Landtagsabgeordneten Raphael Tigges die Landeshauptstadt Düsseldorf zu einer Besichtigung des Landtags. Vermittelt hatte das Treffen Heinrich Westerbarkey, Vorsitzender des Gütersloher Sportvereins DJK Blau-Weiß Avenwedde. Den Verein verbindet ebenfalls seit 40 Jahren eine enge Freundschaft mit dem Twinning-Club Broxtowe. Mitglieder beider Vereine trafen im Landtag nicht nur mit Tigges zusammen, sondern auch mit dem britischen Generalkonsul für Nordrhein-Westfalen, Rafe Courage, der es sich nicht nehmen ließ, die Besucher aus seiner Heimat und aus Gütersloh ebenfalls zu begrüßen.

Beim politischen Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten ging es als aktuell wichtiges Thema um die befürchteten Auswirkungen des Brexit. Aber auch der Schüleraustausch zwischen beiden Kommunen, die politische Situation in England und Möglichkeiten zur weitern Belebung der Partnerschaft kamen zur Sprache. „Bei überraschend vielen Themen zeigten sich große Parallelen zwischen der Situation in Broxtowe und Gütersloh“, sagte Tigges über das Gespräch. „Zum Beispiel beim Wohnungsmarkt, bei den Schwierigkeiten beim Haus- und Objektbau, bei der Kinderbetreuung oder der Schulsituation.“ Anschließend gab es einen Rundgang durch den Landtag mit Foyer, CDU-Fraktionssitzungssaal und einem Blick von der Zuschauertribüne in den Plenarsaal. Nach einem Besuch der Düsseldorfer Altstadt ging es weiter nach Gütersloh, wo am folgenden Tag der offizielle Empfang zur Feier der vierzigjährigen Freundschaft mit Bürgermeister Henning Schulz und Mayor Derek Burnett in der Gütersloher Stadthalle anstand.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben