CDU-Landtagsabgeordnete zu Besuch im Bistum Münster

Einladung durch Bischof Dr. Genn

Eine Woche vor Ostern waren die CDU-Landtagsabgeordneten, deren Wahlkreise im Bistum Münster liegen, zum traditionellen Besuch bei Bischof Dr. Genn eingeladen.

Begleitet wurde unsere Gruppe zudem von Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Auf Seiten des Bistums nahmen an dem Treffen neben Bischof Dr. Genn, die Weihbischöfe sowie der Generalvikar Dr. Winterkamp mitsamt seiner Abteilungsleiter teil.

Gemeinsam diskutierten wir über gesundheits- und bildungspolitische Themen. Dabei ging es unter anderem um die Pflege in kirchlichen Einrichtungen und die aktuelle Situation in kirchlichen Krankenhäusern. Durch sich ändernde Rahmenbedingungen müssen sich Krankenhäuser heutzutage verstärkt zu wirtschaftsorientierten Betrieben entwickeln, die eine klare Unternehmensstrategie verfolgen und ständig ihre internen Betriebsabläufe optimieren. Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt die Krankenhäuser bei diesen Prozessen durch die Krankenhausplanung und –förderung.

Weitere Themen des gemeinsamen Austauschs waren die Änderung der Ersatzschulverordnung und das Kinderbildungsgesetz (KiBiz), welches die rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen der Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen regelt und das mich durch meine Arbeit als Mitglied im Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend natürlich unmittelbar betrifft.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben