10 Jahre Katholische Kindertageseinrichtungen Minden-Ravensburg-Lippe gem. GmbH

Raphael Tigges bei Talkrunde

Mit einem Tag für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat die Katholische Kindertageseinrichtungen Minden-Ravensburg-Lippe gem. GmbH diese Woche im A2-Forum in Rheda-Wiedenbrück ihren zehnjährigen Geburtstag gefeiert. Aufgabe der Gesellschaft ist es, Verantwortliche aus den Kirchengemeinden bei ihrer Arbeit zu entlasten und einen Beitrag zur Zukunftssicherung der Kitas in katholischen Kirchengemeinden zu leisten. Die Organisation ist heute für rund 4.070 Kinder und über 950 Mitarbeitende in 64 Kitas zuständig.

Eingeladen zur Talkrunde auf der Veranstaltung, die vom Kabarettisten Ingo Börchers moderiert wurde, war auch der heimische Landtagsabgeordnete Raphael Tigges. Bei der Talkrunde mit zwei Erzieherinnen und zwei Elternvertretern standen die Themen frühkindliche Bildung, Fachkräftesituation und die neuesten Entwicklungen beim Kibiz auf der Tagesordnung. "Für mich war das eine tolle Chance, vor so großem Fachpublikum die Hintergründe unsere Arbeit in Düsseldorf und des neuen Kinderbildungsgesetzes zu erläutern", sagte Tigges. "Interessant war auch das große Interesse an meinen eigenen Erlebnissen und den Erlebnissen meiner vier Kinder im katholischen Kindergarten." Neben der Talkrunde gab es unter anderem ein Mitmachprogramm für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie einen Gottesdienst, mit dem der Tag ausklang.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben