Gütersloher Tennisclub Rot-Weiß wird mit rund 191.000 Euro gefördert

Sportstättenförderprogramm "Moderne Sportstätten 2022"

Freude beim Gütersloher Tennisclub Rot-Weiß. Im Zuge der am Dienstag veröffentlichten, neuen Runde des Förderprogramms „Moderne Sportstätten 2022“, erhielt der Verein die Zusage für die angefragten Landessmittel für Umbaumaßnahmen an ihrem Vereinsgelände.

Der Verein erhält die Fördermittel mit dem Zweck, seine Tennishalle zu modernisieren.  Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Maßnahme auf 437.184 Euro, von denen nun 190.568 Euro vom Land bereitgestellt werden. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Raphael Tigges:

 „Es freut mich, dass nun auch der Gütersloher Tennisclub Rot-Weiß von den Fördermitteln des Landes unterstützt wird. Nur wenn die Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können die Vereine ihre wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrnehmen. Das Land NRW fördert mit dem Förderprogramm aktiv den Sportstandort NRW.“

 Das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ der schwarz-gelben Landesregierung ist mit einem Gesamtvolumen von rund 300 Millionen das größte Sportförderprogramm, das in Nordrhein-Westfalen je aufgelegt wurde. Mit den finanziellen Mitteln soll den Vereinen eine nachhaltige Modernisierung und Sanierung ihrer Sportanlagen ermöglicht werden. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben