Land unterstützt Sportvereine mit zusätzlichem Förderprogramm

Förderprogramm "Corona-Hilfen Breitensport"

Der Vereinssport in NRW und in ganz Deutschland hat unter den pandemiebedingten Einschränkungen sehr gelitten. Um die Probleme unserer Vereine bestmöglich aufzufangen, hat die NRW-Koalition aus CDU und FDP ein weiteres Förderprogramm mit einem Gesamtvolumen von 7,3 Millionen Euro aufgelegt, um die rund 9.000 betroffenen Sportvereine in NRW zu unterstützen.

Die „Corona-Hilfe Breitensport“ gibt den Sportvereinen auch im Kreis Gütersloh die Möglichkeit, die finanziellen Verluste durch den Schwund an Mitgliedern abzufedern und zeitgleich von der Rückgewinnung verloren gegangener Mitglieder zu profitieren.

Dazu gewährt die Landesregierung den betroffenen Sportvereinen eine Billigkeitsleistung von bis zu 30 Euro pro verlorenem Mitglied, woraus sich ein, den Vereinen zustehender, Gesamtbetrag ergibt. In einem ersten Schritt erhalten die Sportvereine direkt einen Sockelbetrag von 1.000 Euro plus eine hälftige Sofortauszahlung des verbleibenden Gesamtbetrags. Im Frühjahr 2022 folgt eine Anschlusszahlung, mit der die Anzahl der neuen oder zurückgewonnenen Mitglieder honoriert wird. Die genauen Förderrichtlinien sowie das Antragsformular können ab dem 20. September auf dem Förderportal des Landessportbundes NRW (https://foerderportal.lsb-nrw.de/startseite) abgerufen werden.

Die heimischen Landtagsabgeordneten Raphael Tigges und André Kuper begrüßen das Förderprogramm der NRW-Koalition: „Das sind gute Nachrichten für die Sportvereine im Kreis Gütersloh“, erklärt Raphael Tigges. „Wir kennen die Schwierigkeiten, unter denen die Sportvereine aktuell leiden und die vor allem aus dem Verlust zahlender Mitglieder resultieren. Unsere Vereine freuen sich deshalb gerade in diesen Zeiten über jedes neu- oder wiedergewonnene Vereinsmitglied, denn sie sind das Rückgrat einer gesunden Vereinskultur.“ André Kuper betont die soziale Bedeutung des Förderprogramms für den Breitensport: „Mit den zusätzlichen Fördermitteln möchten wir die Breitensportvereine, die mit ihrer vielseitigen Arbeit einen wichtigen Beitrag für das gesellschaftliche Zusammenleben und die Lebensqualität bei uns im Kreis Gütersloh leisten, noch stärker unterstützen.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben